Subsport

Der Weg zu sicheren Alternativen

Subsport - Substitution Support Portal
> Training

Training

Alternativen finden und beurteilen

Das übergeordnete Ziel des Trainingsprogramms „Alternativen finden und beurteilen“ ist die Vermittlung von grundlegenden Konzepten und Hilfsmitteln, mit denen den Teilnehmern der Start in den Substitutionsprozess ermöglicht werden soll. Sie sollen dabei die unterschiedlichen Akteure samt ihrer Interessen verstehen lernen, welche Stoffe besonders besorgniserregend sind, wie und wo sie nach neuen Ideen und Alternativen suchen können und eine Einführung in vorhandene Tools zur Bewertung von Alternativen bekommen.

Das Konzept wurde für Trainingseinheiten von vier Stunden mit ungefähr 20 Teilnehmern entwickelt. Ein mögliches Programm, das alle Aktivitäten aufzeigt, ist im Folgenden vorgestellt:

  • Einleitung. (15min )
  • Der Substitutionsprozess. (60 min)
  • Identifikation von besorgniserregenden Stoffen. (20 min)
  • Wie und wo man Alternativen finden kann. (60 min)
  • Beurteilung von Alternativen. (110 min)
  • Bewertung anfallender Kosten. (40 min)

Darüber hinaus, kann das Trainingsprogramm unter Berücksichtigung des fachlichen Hintergrunds der Teilnehmer, der zur Verfügung stehende Zeit sowie der Teilnehmeranzahl angepasst werden.

Die Zielgruppe des Trainings sind Behörden, die Industrie, Gewerkschaften, NGOs sowie sonstige Interessenten, die an der Substitution von gefährlichen Chemikalien durch sichere Alternativen in Produkten und Prozessen beteiligt sind.

Die Materialien sind auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch vorhanden. Die Trainingseinheiten finden in verschiedenen Regionen der Europäischen Union statt. Für zusätzliche Einheiten auch außerhalb der EU stehen die Materialien kostenfrei zur Verfügung, die Kosten für die durchführenden Trainer müssen dagegen abgedeckt werden.

Für diese Veranstaltung können Sie VDSI-Weiterbildungspunkte erhalten: zwei VDSI-Punkte zum Themengebiet Arbeitsschutz und einen VDSI-Punkt zum Themengebiet Umweltschutz.

2Punkte_Arbeitsschutz_4c          1Punkt_Umweltschutz_4c

Das Seminar behandelt ein Arbeitsschutzthema und ist gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für Betriebsräte relevant.

Kontaktieren Sie uns, falls Sie Interesse an der Teilnahme oder Organisation einer Trainingseinheit haben.

Datum Ort Veranstalter Sprache Einladung
30. Okt 2011 Madrid (Spanien) ISTAS Spanisch
13. Dez 2011 Barcelona (Spanien) CPRAC Englisch Website
27. Jan 2012 Paris (Frankreich) ETUI Englisch
15. Feb 2012 Kairo (Egypt) CPRAC, ENCPC Englisch
7. März 2012 Madrid (Spanien) CCOO Spanisch
23. April 2012 Bukarest (Rumänien) OSH Institut-INCDPM Englisch PDF, Website
3. Mai 2012 Zaragoza (Spanien) Universität Zaragoza, CCOO Aragón Spanisch
1. Juni 2012 Malmö (Schweden) TEM Schwedisch Website
4. Juni 2012 Vejle (Dänmark) Green Network Dänisch PDF, Website
15. Juni 2012 Webinar Haufe-Lexware Deutsch Website
4. Sept 2012 Dresden (Deutschland) BAUA Deutsch Website
19. Sept 2012 Jütland (Dänemark) Miljønetværk Syd Dänish PDF, Website
26. Sept 2012 Malmö (Schweden) CleanMed Europe conference Englisch Website
2. Okt 2012 Göteborg (Schweden) KEMI, Swerea Schwedisch
30. Nov 2012 Jütland (Dänemark) Dänish
14. Dez 2012 Webinar Haufe-Lexware Deutsch Website
4. Feb 2013 Zaragoza (Spain) CCOO Aragón Spanisch
25. März 2013 HangZhou (China) Greenpeace Englisch Website
12. Sept. 2013 Hamburg (Deutschland) Kooperationsstelle Hamburg IFE Deutsch PDF, Website
14. Nov. 2013 Hamburg (Deutschland) Kooperationsstelle Hamburg IFE Deutsch PDF, Website
20. März 2014 Hamburg (Deutschland) Kooperationsstelle Hamburg IFE Deutsch PDF, Website
20. und 21. Juni 2014 Belgrad (Serbien) ALHem – Safer Chemicals Alternative Englisch / Serbisch Website
18.-19. Nov. 2014 Algier (Algerien) SCP/RAC Englisch / Französisch Website
20. Nov. 2014 Hamburg (Deutschland) Kooperationsstelle Hamburg IFE Deutsch PDF, Website
9. Dez. 2014 Bonn Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie Deutsch

Umfangreiche Trainingsmaterialien zur Ergänzung des SUBSPORT Trainingsprogramms finden Sie hier.

In SUBSPORT suchen

Webseite
Datenbank mit eingeschränkten und prioritären Stoffen» Link
Datenbank mit Fallbeispielen » Link

Financial Support by

DBU
life
baua
lebensministerium.at