Moving towards safer alternatives
SUBSPORT - SUBSTITUTION SUPPORT PORTAL > Identifizierung von besorgnis-erregenden Stoffen

Identifizierung von besorgnis-erregenden Stoffen

REACH definiert Kriterien für besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC) in Artikel 57. Nur Stoffe, die durch eine offizielle Entscheidung als SVHC identifiziert werden, können später auch dem Zulassungsverfahren in der EU unterworfen werden. Ähnliche Begriffe, wie „Stoffe von (hoher) Besorgnis“ oder „Prioritäre Stoffe“ werden von verschiedenen Organisationen benutzt, um Stoffe zu bezeichnen, die aufgrund ihrer Gefährlichkeit substituiert werden sollten.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die häufigsten Kriterien mit den dazugehörigen Definitionen, für die Identifizierung von Stoffen als „prioritär“. Wenn die Definitionen sich auf R-Sätze beziehen, werden in dieser Darstellung die entsprechenden H-Sätze ebenfalls aufgeführt (wobei nicht immer eine direkte Übersetzung möglich ist). Darüber hinaus sind detailliertere Beschreibungen der Kriterien sowie Links zu den Originaldokumenten hier erhältlich.

Sie können außerdem die Datenbank für eingeschränkte und prioritäre Stoffe durchsuchen.


(Klicken Sie auf die Tabelle, um sie vollständig sehen zu können)

In SUBSPORT suchen
Webseite
Datenbank mit eingeschränkten und prioritären Stoffen» Link
Datenbank mit Fallbeispielen » Link

Externe Webseiten und Datenbanken zur Substitution
Loading
Logo Grontmij Logo Istas Logo Chemsec Logo Kooperationsstelle Hamburg