Subsport

Der Weg zu sicheren Alternativen

Subsport - Substitution Support Portal
> Über das Portal > SUBSPORT Projekt

SUBSPORT Projekt

Ergebnisse

Internetportal
Das SUBSPORT Portal soll eine verlässliche Informationsquelle über sicherere Alternativen zum Einsatz von Gefahrstoffen darstellen. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu alternativen Stoffen und Technologien sowie zu Instrumenten und Leitlinien für die Bewertung von Stoffen und das Substitutionsmanagement.

Substitutionshilfsmittel
Das SUBSPORT Informationsangebot kann Unternehmen bei der Erfüllung ihrer Substitutionsauflagen nach EU Recht, u.a. bei Zulassungsverfahren unter REACH, der Wasserrahmenrichtlinie (WFD) oder der Chemikalienrichtlinie (CAD) unterstützen. Darüber hinaus können weitere Akteure wie Behörden, Umwelt- und Verbraucherverbände, Gewerkschaften oder wissenschaftliche Einrichtungen von dem Portal profitieren. Zur Unterstützung werden Seminare über Substitutionsmethodik und die Analyse von Alternativen angeboten.

Netzwerk
Zudem pflegt SUBSPORT ein Netzwerk aus Akteuren, die sich aktiv mit Substitution beschäftigen. Das Netzwerk soll die inhaltliche Entwicklung und Verbreitung des Portals unterstützen sowie eine nachhaltige Aktualisierung und den Erhaltung des Portals sicherstellen.

Initiativen zur Substitution
Die hinter SUBSPORT stehenden Organisationen unterstützen aktuelle Substitutionsaktivitäten und damit verbundene Initiativen innerhalb der EU sowie auf internationaler Ebene (z.B. ECHA, OECD). Die Verbreitung des Portals trägt zudem zur Sensibilisierung für das Thema Substitution und zur Verbreitung sicherer Alternativen bei.

.

Projektteam

  • Kooperationsstelle Hamburg IFE GmbH (Projektkoordinator)
  • ChemSec (Schweden)
  • Grontmij (Dänemark)
  • ISTAS (Spanien)

.

Finanzielle Unterstützung

  • LIFE+ Programm der Europäischen Union
  • BAUA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
  • Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Österreich

Projektlaufzeit: Januar 2010 – März 2013.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auch in unserer SUBSPORT Broschüre oder Faltblatt. Der Abschlussbericht des Projekts steht hier zur Verfügung (auf Englisch).

In SUBSPORT suchen

Webseite
Datenbank mit eingeschränkten und prioritären Stoffen» Link
Datenbank mit Fallbeispielen » Link

Financial Support by

DBU
life
baua
lebensministerium.at