Moving towards safer alternatives

Unterstützung für die Substitution


Substitution von gefährlichen Stoffen ist eine grundlegende Maßnahme zur Minderung von Risiken für Umwelt, Arbeitnehmer, Verbraucher und die öffentliche Gesundheit.
Vorgaben in Gesetzen können Anreize zur Substitution geben. Hier finden sie darüber weitere Informationen.

Mehr

Latest News

Carcinogens that should be subject to binding limits on workers’ exposure

Publications & Tools | 6.06.2016

This publication identifies at least 70 carcinogens that are relevant for workers’ exposure via inhalation at a considerable number of workplaces in Europe  

Read more

Schritte im Substitutionsprozess

Substitution kann schnell und einfach oder aber auch ein komplexer Prozess sein.
  1. Definition des Problems
  2. Festlegung von Substitutionskriterien
  3. Suche nach Alternativen
  4. Analyse und Vergleich von Alternativen
  5. Pilotversuche
  6. Umsetzung und Verbesserung
Mehr

 

Herzlich Willkommen bei SUBSPORT, dem Substitutionsportal!

Hier können Sie Informationen finden, die Sie bei Ihren Aktivitäten zur Substitution von gefährlichen Stoffen unterstützen. Erkunden Sie dieses Portal und zögern Sie nicht das Projetteam zu kontaktieren, wenn Sie Kommentare oder Fragen haben.

SUBSPORT ist ein laufendes Projekt. Daher empfehlen wir Ihnen, das Portal in regelmäßigen Abständen zu besuchen, insbesondere wenn Sie Informationen, die Sie hier erwarten, bisher noch nicht finden konnten. Wenn Sie sich über den Fortschritt des Portals auf dem Laufenden halten und weitere substitutionsrelevante Informationen bekommen möchten, können Sie den SUBSPORT Newsletter bestellen.

Twitter
In SUBSPORT suchen
Webseite
Datenbank mit eingeschränkten und prioritären Stoffen» Link
Datenbank mit Fallbeispielen » Link

Externe Webseiten und Datenbanken zur Substitution
Loading
Logo Grontmij Logo Istas Logo Chemsec Logo Kooperationsstelle Hamburg